Südtirol Meine Skigebiete
...
...
Sie haben momentan keine Skigebiete ausgewählt.
Hier geht es zu allen Skigebieten »
 
Sie befinden sich hier: Home - Skigebiete - Meraner Land - Vigiljoch
Pistenplan öffnen Pistenplan öffnen Points of Interest Points of Interest Skigebiet merken
...Sie können bis zu 3 Skigebiete merken. Entfernen Sie ein anderes von Ihrer Liste, um dieses Skigebiet hinzufügen zu können.

Das Skigebiet Vigiljoch

Das nostalgische und verkehrsfreie Skigebiet bei Lana

Authentisch präsentiert sich das Wellness- und Familienskigebiet Vigiljoch mit seinem atemberaubenden Fernblick auf die Dolomiten und zahlreichen Wanderwegen durch den Winterwald.

Das Vigiljoch ist der autofreie Hausberg von Lana bei Meran: per Seilbahn in wenigen Minuten von Lana aus erreichbar, besitzt das Skigebiet vier Aufstiegsanlagen für insgesamt fünf Pistenkilometer. So bietet das autofreie und dennoch gut angebundene Vigiljoch einen unverfälschten Winter wie einst. Neben einfachen Strecken gibt es auch zwei steilere Pisten für anspruchsvolle Skifahrer und eine beliebte Rodelbahn durch den Lärchenwald. Darüber hinaus ist das Vigiljoch ein Geheimtipp für Wellnessliebhaber, denn hier liegt das 5-Sterne-Wellness-Hotel Vigilius Mountain Resort, das sich in zeitgenössischer Gestaltung harmonisch in die Umgebung einfügt.

Achtung: Die Rennpiste und Rodelbahn sind, sofern es die Schneeverhätlnisse zulassen, immer geöffnet. Die beiden Skilifte sind NUR an Wochenende aktiv, sowie während der Weihnachtszeit (25.12.-06.01.) und der Faschingswoche.

Mehr Informationen über den Fahrplan und die Öffnungszeiten der Seilbahnen Sessellifte am Vigiljoch finden Sie hier
Saison: 25.12.2014 – 08.03.2015
Öffnungszeiten:
Meereshöhe: 1485m - 1815m
Loading
Letzter Schneefall: 16.02.2014
offene Pisten: 0 von 3
offene Lifte: 0 von 4
  • ...
  • ...
  • ...
  • ...
  • ...
  • ......
  • ...
    Am nordöstlichen Rand des Vigiljoch, hinter der Seehofer Heide, liegt ein kleiner Natursee, ein wahres Idyll in der Waldlandschaft des autofreien Hochplateaus. Von den Einheimischen wird dieser See „Schwarze Lacke“ genannt, denn im Sommer ist der tiefe Waldsee dunkel und von zahlreichen Seerosen bedeckt. Wilde Sagen und Geschichten ranken sich um den kleinen See.

    Im Winter ist die Oberfläche der Schwarzen Lacke zugefroren. So bietet der romantische Bergsee in der weißen Jahreszeit ausgezeichnete Bedingungen zum Eislaufen. Erreichbar ist die Schwarze Lacke entweder zu Fuß direkt von der Bergstation der Vigiljocher Seilbahn (Gehzeit ca. 1,5 Stunden) oder mit dem Sessellift (Gehzeit ca. 20 Minuten). Wer zum Schlittschuhlaufen auf das Vigiljoch geht, sollte den Ausflug mit einer schönen Rundwanderung und einer Einkehr im Gasthof Seespitz kombinieren, der bekannt ist für seine hausgemachten Kuchen.

    Information:
    Eislaufen und Eisstockschießen von Dezember bis Februar
    Schlittschuhverleih und Eisstockverleih
    Gasthof Seespitz
    Tel. +39 0473 562955
  • ...
    Das Vigiljoch, der Hausberg von Lana und Marling, zeichnet sich vor allem durch seine ganz besondere geografische Beschaffenheit aus. Als autofreier Berg ist er nur per Seilbahn zu erreichen.. So ist dieses relativ ebene Hochplateau ein wahres Wanderparadies, wie geschaffen für Winterwanderungen und Schneeschuhwanderungen durch die unberührte Natur. Trotz Stadtnähe zu Meran und guter Anbindung per Seilbahn, lässt sich hier auf Schneeschuhen die stille Schönheit der Natur in vollen Zügen genießen. Ganz so als ob hier die Zeit stehen geblieben wäre.

    Die Schneeschuhwanderung zur Naturnser Alm
    Startpunkt ist die Bergstation des Vigiljocher Sesselliftes (1.814 m), 2 Gehminuten von der Bergstation der Seilbahn entfernt. Der Weg geht leicht abwärts nach Westen zum Gasthaus Jocher und führt zwischen Gasthaus und St.-Vigilius-Kirche vorbei zum eigentlichen Joch, das heißt zum Sattel westlich des Kirchleins. Der mit einer rotweißen Markierung versehene Weg Nr. 9 verläuft durch Fichtenwald Richtung Südwesten. Weiter geht es der Markierung Nr. 9 folgend Richtung.

    Der Abstieg erfolgt in nordwestlicher Richtung zur Naturnser Alm (1.922 m). Unter einem Dachvorsprung stehen ein Tisch und eine Bank für die wohl verdiente Stärkung aus dem Rucksack, dann geht es der Markierung Nr. 30, später Nr. 9 folgend in östlicher Richtung zurück zur Bergstation des Sesselliftes.


    Schneeschuhe können bei der Seilbahn Vigiljoch für 5 € ausgeliehen werden.
  • ...
    Die Rodelbahn auf dem Vigiljoch war eine der ersten Rodelbahnen im Meraner Land. Noch heute beginnt für viele Einheimische der Winter mit einer Rodelpartie auf dem autofreien Vigiljoch. Die streckenweise rasante Bahn führt von der Sessellift-Bergstation direkt zur Talstation und ist somit leicht erreichbar. Die Rodelbahn ist berühmt-berüchtigt für ihre Kehren und ihre scharfen Kurven. Eine Rodelpartie wird am besten mit einer Rundwanderung von der Bergstation über den Gasthof „Jocher“ und das „Jocherkirchlein“ kombiniert.

    Rodelverleih
    an der Bergstation Vigiljoch 5,00 Euro pro Tag
    beim Gasthof Jocher 5,00 Euro pro Tag
    beim Gasthof Sessellift 5,00 Euro pro Tag
zum Seitenbeginn
 
  1. Skigebiet merken

    Klicken Sie auf "Skigebiet merken" um die wichtigsten Informationen schnell zur Verfügung zu haben.

  2. Ihre Merkliste

    Klicken Sie hier um auf Ihre gemerkten Gebiete und die Merkliste zuzugreifen.