Meine Skigebiete Südtirol
...
...
Sie haben momentan keine Skigebiete ausgewählt.
Hier geht es zu allen Skigebieten »
 
Sie befinden sich hier: Home - Skigebiete - Vinschgau - Haideralm
Pistenplan öffnen Pistenplan öffnen Points of Interest Points of Interest Skigebiet favorisieren
...Leider können Sie nur 3 Skigebiete favorisieren, entfernen Sie ein anderes von Ihrer Liste, um dieses Skigebiet hinzufügen zu können.

Das Skigebiet Haideralm

Skiurlaub für Genießer mit Anspruch

Das ausgedehnte Skigebiet Haideralm beim Reschensee nahe der Grenze zu Österreich gilt als äußerst schneesicheres Skigebiet – das ideale Skigebiet für anspruchsvolle Genuss-Skifahrer.

Das Skigebiet Haideralm ist dank seiner Höhenlage auf 2.700 m reichlich mit Schnee gesegnet. Mit seinen vorwiegend mittelschweren Pisten ist die Haideralm ideal für anspruchsvolle Genießer. Zudem gelangt man direkt vom Dorfzentrum aus direkt auf die Piste. Insgesamt warten auf die Wintersportler rund 20 km bestens präparierter und schneesicherer Pisten aller Schwierigkeitsgrade. Das Skigebiet Haideralm ist zudem ein beliebter Ausgangspunkt für Extremsportler und Paragleiter, denn Gleitschirmfliegen ist hier auch im Winter möglich. Am Reschensee, direkt am Skigebiet, wird eine ausgezeichnete Infrastruktur für Snowkiter, Eisläufer und Eisseglern geboten.

Tipp für Ihre Urlaubsplanungmaps.vinschgau.net
Alle Wanderungen, Radwege, Sehenswürdigkeiten, Ski- und Langlaufgebiete auf einen Blick.
Mit der interaktiven Karte Vinschgau – Terra Raetica immer auf der richtigen Spur.
Saison: 19.12.2014 – 12.04.2015
Öffnungszeiten: 08:45 – 16:20
Meereshöhe: 1450m - 2700m
Loading
offene Loipen: 0 von 1
offene Pisten: 0 von 6
offene Lifte: 0 von 5
  • ...
  • ...
  • ...
  • ...
  • ...
  • ......
  • ......
  • ...
    Der Haidersee befindet sich in ummittelbarer Nähe des Reschenpasses direkt am Dorf St. Valentin auf der Haide. Der See friert Ende November zu und lockt so zahlreiche Eissegler und Kiter an. Die günstigen Kite-Verhältnisse verschafft der Vinschger Wind. Bei Südwind und schönem Wetter setzt hier am Haidersee zusätzlich die Thermik ein. Somit ist der Haidersee das ideale Terrain sowohl für Kite-Anfänger als auch für trainierte Kiter. Von Mai bis September finden in der nahegelegenen Kiteschule am Reschnesee Kitesurfschulungen und von Dezember bis März Snowkiteschulungen statt. 
     
    Mehr Informationen unter:
    www.reschenpass.it
    www.kiteboarding-reschen.eu
  • ...
    Das Skigebiet Haideralm im Obervinschgau zeichnet sich vor allem durch seine Schneesicherheit aus, aber auch durch die geringen Wartezeiten an den Skiliften. Die Umlaufbahn startet mitten im Dorfzentrum von St. Valentin auf der Haide und bringt die Skifahrer in kürzester Zeit von 1.470 m auf 2.200 m hinauf. Vier Aufstiegsanlagen bringen den anspruchsvollen Genuss-Skifahrer bis auf 2700 Höhenmeter. Der größte Teil der 20 Pistenkilometer des Skigebietes sind für geübte Skifahrer geeignet. Zudem erwartet alle Wintersportler hier mit 3 km Länge die längste Abfahrt des gesamten Vinschgaus.

    Mehr Informationen über das Skigebiet Haideralm unter: 
    www.haideralm.it
  • ...
    Die Haideralm ist ein beliebtes Sommerwandergebiet und wartet auch in der weißen Jahreszeit mit schönen Schneeschuhwanderwegen auf. Zahlreiche markierte Wanderwege sind im Winter auch ohne Schneeschuhe sondern mit wasserfesten Bergschuhen begehbar. Inmitten der beeindruckenden Gebirgskulissen des Dreiländerecks Österreich-Italien-Schweiz erwarten die Besucher hier abwechslungsreiche Schneeschuhwanderrouten aller Schwierigkeitsgrade. Geführte Schneeschuhwanderungen werden von den Skilehrern der Skischule Haideralm angeboten, Schneeschuhe können in den Sportgeschäften vor Ort ausgeliehen werden.

    Die Routen:
    Die Route von St. Valentin nach Plawenn
    Verlauf: Von St. Valentin über die Schaferhütte bis Plawenn. Rückweg über den Fahrweg zu den Fischerhäusern mit einmaligem Panoramablick
    Gehzeit: 2,5 h
    Höhenunterschied: 270 m
    Fackelwanderung: nein
    Führung: nein

    Die Route von St. Valentin nach Plagött
    Verlauf: Über die Fahrstraße in St. Valentin durch den Lärchenwald und an den Abfahrtspisten des Skigebietes vorbei bis Plagött.
    Gehzeit: 30 Minuten
    Höhenunterschied: 160 m
    Fackelwanderung: ja
    Führung: nein

    Die Seenrundwanderung
    Verlauf: Von der Sportzone Sper Richtung Padöll, weiter bis zum Haiderseeende und zurück auf der linken Seite des Sees über die Fischerhäuser nach St.Valentin
    Gehzeit: 1,5 h
    Höhenunterschied: 0 m
    Fackelwanderung: nein
    Führung: nein

    Die Route zum Greinhof
    Verlauf: Über die Untere Militärstraße zum Hofschank Greinhof. Von dort Anstieg durch den Wald zur Oberen Militärstraße oder weiter über die untere Militärstraße nach Reschen.
    Gehzeit: 2,5 h
    Höhenunterschied: 100 m
    Fackelwanderung: nein
    Führung: nein 

    Mehr Informationen über die Scheeschuhwanderungen auf der Haideralm
zum Seitenbeginn