Meine Skigebiete Südtirol
...
...
Sie haben momentan keine Skigebiete ausgewählt.
Hier geht es zu allen Skigebieten »
 
Sie befinden sich hier: Home - Skigebiete - Südtirols Süden - Rittner Horn
Pistenplan öffnen Pistenplan öffnen Points of Interest Points of Interest Skigebiet favorisieren
...Leider können Sie nur 3 Skigebiete favorisieren, entfernen Sie ein anderes von Ihrer Liste, um dieses Skigebiet hinzufügen zu können.

Das Skigebiet Rittner Horn

Wintergenussurlaub am Rittner Horn

Das Skigebiet Rittner Horn über Südtirols Landeshauptstadt Bozen ist eines der schönsten Sonnenplateaus im Alpenraum, das Genussurlauber und Familien zu ganz besonderen Wintererlebnissen einlädt.

Der Fernblick vom sonnigen Panoramaberg Ritten auf die einzigartigen Dolomiten ist bei Skifahrern, Winterwanderern, Rodlern und Langläufern gleichermaßen beliebt. Im Süden Südtirols gelegen, zeichnet sich das Skigebiet Rittner Horn durch seine milden Temperaturen, seine breiten Pisten und die zahlreichen Hüttenwirte mit Sonnenterrassen aus, auf denen traditionelle Südtiroler Küche auf hohem Niveau serviert wird.

Der Ritten bietet Naturerlebnisse wie einst – dabei ist er in wenigen Minuten von der Stadt Bozen per Seilbahn zu erreichen. Eine 8er-Kabinenbahn bringt die Besucher zur Schwarzseespitze auf dem Rittner Hochplateau, wo sich ein 360°-Rundblick über die Südtiroler Alpen bietet. Die idyllischen Bergdörfer oberhalb der Landeshauptstadt verwandeln den Panoramaberg in ein attraktives Ziel für all jene, die den Südtiroler Winter in seiner ursprünglichsten Form erleben wollen. Und für alle, die es auch am Ende des Tages noch sportlich angehen lassen wollen: die letzte Abfahrt ins Tal ist hier auch mit der Rodel möglich.

Mehr Informationen zum Thema Öffnungszeiten der Aufstiegsanlagen und des Skigebietes finden Sie hier: www.ritten.com
Saison: 21.12.2013 – 23.03.2014
Öffnungszeiten: 08:30 – 16:30
Meereshöhe: 1530m - 2260m
Loading
Letzter Schneefall: 26.03.2014
offene Loipen: 0 von 2
offene Pisten: 0 von 5
offene Lifte: 0 von 3
  • ...
  • ...
  • ...
  • ...
  • ...
  • ...
  • ...
  • ...
  • ...
  • ...
  • ...
  • ...
  • ...
  • ...
  • ...
  • ...
  • ......
  • ......
  • ...
    Das Rittner Horn, auch „Loge der Dolomiten“ genannt, liegt oberhalb von Bozen und ist das sonnenreichste Hochplateau der Ortler Skiarena. Es liegt auf 2.260 Metern Höhe ganz für sich, kein höherer Gipfel versperrt hier die Sicht auf die Bergwelt der Dolomiten. Auch nach Norden, in Richtung der Gletscher des Alpenhauptkamms, wo Eismann Ötzi aufgefunden wurde, trübt kein Hindernis die Sicht auf unzählige Berggipfel. So ist das Rittnerhorn schon seit den Anfängen des Alpinismus und der Sommerfrische als winterliches Ausflugsziel und Ferienort bei Gästen und Einheimischen gleichermaßen beliebt. Die Kombination aus idyllischen Bergdörfern und die Nähe zur Landeshauptstadt Bozen mit ihren vielfältigen Kulturangeboten machen den Ritten zu einem attraktiven Skigebiet in Stadtnähe.

    Mehr Informationen:
    www.ritten.com
  • ...
    Als internationales Zentrum des Eislaufsport bietet der Ritten gleich drei Varianten zum Schlittschuhlaufen: auf ambitionierte Eisläufer wartet der Eisring Ritten, für den Eislaufnachwuchs geht es ab in die Arena Ritten und Naturliebhaber können am Wolfgrubener See über das Eis gleiten.

    Die Arena Ritten und der Eisring Ritten
    Bei Klobenstein am Ritten liegt ein 400 Meter langer Eisschnelllaufring, der regelmäßig Austragungsort internationaler Meisterschaften wie etwa der Europameisterschaft im Eisschnelllauf ist. Die optimale Höhenlage macht den Eisring Ritten zu einer der schnellsten Freiluftbahnen der Welt, der immer wieder von nationalen und internationalen Eisschnelllaufgrößen zu Trainingszwecken genutzt wird.

    Das Eisstadion in der Arena Ritten bietet Platz für 1.200 Zuschauer und optimale Voraussetzungen für Eishockey, Short Track und Stocksport. Hier finden alljährlich Eishockeyspiele der Serie A, Short-Track-Events und Eisstock-Wettkämpfe statt. An den Wochenenden ist die Arena Ritten für das Publikum geöffnet. „Eislaufen mit Musik“ steht dann auf dem Programm.

    Ein Highlight für Naturliebhaber ist der zugefrorene Wolfsgrubenersee. Der kleine Natursee ist von Anfang Dezember bis Anfang März zugefroren und der ideale Ort für einen romantischen Schlittschuhlauf inmitten der Natur.

    Mehr Informationen über die Arena Ritten, den Eisring Ritten und den Wolfsgrubenersee:
    www.ritten.com
  • ...
    Das sonnenverwöhnte Naturparadies über der Landeshauptstadt Bozen zeichnet sich vor allem durch seine milden Temperaturen, die zahlreichen Sonnenstunden und das Dolomitenpanorama aus. Kein Gipfel versperrt hier auf 2.260 m Höhe die Sicht auf die sagenhaften Dolomiten und die Eisriesen des Alpenhauptkammes. Über 20 Kilometer gespurte Winter-Panoramawege über das Hochplateau gilt es hier zu erwandern. Ein guter Teil der Winterwanderwege ist leicht, mit dem Kinderwagen befahrbar und somit auch für einen entspannten Familienausflug geeignet. Die Rittner Seilbahn, die Schmalspurbahn oder ein Linienbus führen direkt nach Pemmern bis zur Talstation der Kabinenbahn. Von dort geht es weiter mit der modernen 8-er Kabinenbahn bis zur Schwarzseespitze hinauf. Die Bergstation der Kabinenbahn ist Ausgangspunkt zahlreicher lohnender Wanderungen wie dem Panoramaweg, der Rosswagenrunde und dem Winter Premiumwegs. Und mit der RittenCard können Winterfreunde all diese Verkehrsmittel kostenlos nutzen.

    Italiens erster Winter-Premiumweg
    Die Wanderung beginnt an der Bergstation der Schwarzseespitze und führt hinauf zum Rittner Horn, von dort geht es schließlich wieder zurück zum Unterhorn und zur Schwarzseespitze. Die Wanderung ist mit 340 m Höhenunterschied relativ leicht und dauert zirka 2,5 Stunden. Wanderer werden hier mit einem besonders spektakulären Panoramablick auf die Bergwelt der Dolomiten belohnt.

    Mehr Informationen über den Winter-Premiumweg am Rittner Horn

    Mehr Informationen über die Winterwanderwege am Rittner Horn:
    www.ritten.com
zum Seitenbeginn